Sonntag, 30. November 2014: TSV Wendelstein – Tuspo Heroldsberg 21:26 (11:13)

  Von draus vom Walde kamen sie her, zum Auswärtsspiel nach Wendelstein, und punkteten dort sehr.   Zum diesjährigen 1. Advent begab sich die Damenmannschaft einmal mehr auf eine Auswärtsfahrt ins jedoch nicht so ferne Wendelstein. So stressfrei und beschaulich wie ein normaler Adventssonntag allerdings sein sollte, liefen die kommenden 60 Minuten leider nicht ab. Durch die momentan umgehende Erkältungswelle bereits personell geschwächt, musste die Mannschaft auch noch auf ihren…

Read More >>

Sonntag, 9. November 2014: ESV Flügelrad – Tuspo Heroldsberg 13:21 (5:13)

Am Sonntagabend führte unsere Auswärts-Hinrunden-Tour zum ESV Flügelrad. Mit 14 Spielerinnen war der Kader voll besetzt und die Marschroute – nämlich 2 Punkte zu holen – eindeutig. Vorneweg – 2 Punkte wurden es auch. Die 1. Halbzeit war noch wirklich ansehnlich, mit druckvollem Spiel und einer sicher agierenden Abwehr erspielte man sich schnell eine 1:7 Führung. Die Auslösehandlungen wurden sauber zu Ende gespielt, die Abwehr verschob kompakt und hatte den…

Read More >>

Sonntag, 26. Oktober 2014: TSV Lichtenau – Tuspo Heroldsberg 20:23 (8:9)

Am Sonntag traten die Handball-Damen des Tuspo Heroldsberg zu einem weiteren Auswärtsspiel in Neuendettelsau gegen den TSV Lichtenau an. Bei einem Blick auf die Tabelle hätte man glauben können, die Rollen sind klar verteilt. Heroldsberg trat als Tabellenführer an, Lichtenau verlor überraschend seine ersten beiden Saisonspiele und startete somit mit 0:4 Punkten in die Partie. Doch bereits vor dem Spiel erinnerte Trainer Markus Korn seine Damen an die letzte Saison:…

Read More >>

Samstag, 27. September 2014: TV Roßtal – Tuspo Heroldsberg 16:23 (8:12)

Nach der langen Vorbereitungszeit starteten die Damen des Tuspo Heroldsberg in die BOL-Saison 2014/2015. Gastgeber war der Aufsteiger TV Roßtal. Die Vorzeichen waren alles andere als günstig. Aufgrund der immer noch andauernden Hallensanierung waren während der Vorbereitung die Hallenzeiten rar und zusätzlich mussten die Heroldsberger Damen neben dem Coach, welcher beim eigenen Spiel in Lohr weilte, auf einige Stammkräfte aus verletzungsbedingten und familiären Gründen verzichten. Die Partie begann nervös. Beide…

Read More >>