11. Dezember 2016: HG/ HSC Fürth – Tuspo Heroldsberg 16:22 (8:10)

Zum vorletzten Saisonspiel im Kalenderjahr 2016 reisten die Damen aus Heroldsberg nach Fürth. Die Heroldsbergerinnen, Tabellendritter der BOL Mittelfranken, trafen auf eine Mannschaft  aus dem hinteren Tabellendrittel. Weiterhin hatten die Tuspo Damen das Pokalspiel vor gut einem Monat mit 31:23 für sich entscheiden können. So klar die Vorzeichen vor dem Spiel auch sein konnten, der erste Spielabschnitt gestaltete sich recht zäh für die Gäste. Viele gut herausgespielte Torchancen landeten in den Händen der Fürther Torhüterin. Weiterhin war das Angriffsspiel durch einige technische Fehler nicht flüssig genug. Mit der geringen Torausbeute von 8:10 gingen beide Mannschaften in die Pause.

Bestärkt durch die gute Abwehrleistung, gingen die Heroldsberginnen in die zweite Hälfte. Tor um Tor konnte der Vorsprung ausgebaut werden. In der 50. Minute waren es erstmals 6 Tore. Souverän wurde dieser Abstand verwaltet  und die Damen aus Heroldsberg gingen mit einem 22:16 Sieg vom Feld.

Nächste Woche  beschließen die Damen das Jahr 2016 mit dem vorgezogenen Rückspiel gegen Rothenburg am Sonntag um 14:30 Uhr in Heroldsberg.

Für Heroldsberg spielten:

Lena Falkner, Michelle Grimm (Tor); Belinda Hofmann (1), Tina Bothe (3), Ella Distel, Sabine Ehler (7/3), Christina Bittner (8/1), Lea Lehmann, Ribana Werner, Eva Hofmann, Tiffy Heydrich, Alicia Heckel (3), Sandra Dummert, Kerstin Dummert.